Willkommen auf der Homepage von Vocalensemble Schwoazbrot
Willkommen auf der Homepage von Vocalensemble Schwoazbrot

GALERIE

GÄSTEBUCH

Über uns
Die Krümel
Kostproben
Kontakt
Termine

Die Würze des "Schwoazbrot"-Teiges setzt sich aus 8 SängerInnen (7 davon aus Maria Neustift, 1 aus Opponitz), unserer Gitarre "Stan", dem Piano "Klaberta", dem Cajon "Bert", der Querflöte "Susi", diversen Percussioninstrumenten (namentliche Erwähnung sparen wir uns aus Platzgründen) und gegebenenfalls noch aus einem Saxophon, einer Klarinette, einer Blockflöte zusammen. All diese Zutaten gepaart mit verschiedensten Gewürzen, wie Engagement und Gefühl, Ausdruck und Kreativität, Eigenkomposition und frischgebackener Coverversion sorgen für den abwechslungsreichen Geschmack des "Schwoazbrotes". Die Musikrichtungen reichen dabei von Volksmusik, Spirituals, Musicals über Austropop bis zu moderner englischsprachiger Musik und eigenen Liedern.

Zur Entstehung

Hervorgegangen ist das "Ensemble Schwoazbrot" aus dem Neustifter Jugendchor nach dessen Auflösung sich die meisten der heutigen Mitglieder in "Schwoazbrot" wieder fanden. Vier davon, Silvia und Bettina Mayer, Marion Ritt und Elisabeth Hörmann, tauchten vorher schon bei kleineren Festlichkeiten, vorwiegend Taufen auf. Im Mai 2000 wurde das "Ensemble Schwoazbrot" zum ersten Mal für die Gestaltung einer Hochzeitsmesse engagiert und so entwickelte sich alles weitere fast von selbst. Die Aufträge für Hochzeiten häuften sich und auch bei anderen Anlässen und Feierlichkeiten ist "Schwoazbrot" inzwischen gern gesehen. Auch auf zwei erfolgreiche Konzertprogramme, "Aus L(a)ib und Seele" und "Es ist, was es is(s)t!" können wir mit Freude zurückblicken!

Im Laufe der Zeit verließen einige "Krümel" das Ensemble und andere kamen dazu. Heute besteht das Ensemble aus Helga Stubauer, Marion Ritt, Silvia Mayer, Bettina Mayer, Andrea Infanger, Elisabeth Hörmann, Rainer Dollinger und Martin Krendl.

"Schwoazbrot" bedeutet für uns: Die Freundschaft untereinander, aber auch zu vielen Musikern und Musikliebhabern, die wir in unserer musikalischen Laufbahn kennen gelernt haben, außerdem die Freude an der gemeinsamen Probenarbeit und an der Musik selbst.

Zum Namen

"Schwoazbrot" steht für eine würzige Mischung aus verschiedensten Zutaten, für Geschmack, für Bodenständigkeit, für Heimatverbundenheit, für Gemeinsamkeit, für Genuss, für Kreativität und Liebe beim "Backen" (von neuen Liedern), ...

Voll Tradition
in unserer Region
Imma am Tisch
wenns lustig is.
S'is net imma gleich
doch imma guat gmacht.
Jeda hats gern
tuats zu uns ja gehörn -
s'Schwoazbrot

 


AKTUELLES

Die Backstube ist bis auf weiteres geschlossen
wir sind mit unseren eigenen Hochzeiten und Taufen momentan ausgebucht ;-)